Paul Müller-Breil:

Erwin Voellmy

9. September 1886 – 15. Januar 1951
Eine Dokumentation über das Leben des vielseitigsten Schachmeisters der Schweiz

ISBN 3-033-00351-6

Herausgegeben und bearbeitet von Richard Forster
Zürich 2005

Voellmy Cover

Das letzte Werk aus der Feder von Paul Müller-Breil (1921-2004) über eine der einflussreichsten und interessantesten Figuren des Schweizer Schachlebens. Herausgegeben und bearbeitet von Richard Forster, mit einer Würdigung des verstorbenen Autors durch Hanspeter Marti.

91 Seiten dicht gefüllte Seiten im Format 17x24 cm bieten:

Aus dem Inhalt

Zur Erinnerung an den Schachmeister Dr. Erwin Voellmy (H.J. Schudel)  7
Erinnerung an Erwin Voellmy (P. Leepin)  9
Zum Geleit  11
Fakten, Daten, Partien  13
Übersicht zu den Mannschaftswettkämpfen  69
Internationales Dr. E. Voellmy-Gedenkturnier  71
Probleme und Studien  75
Lösungen  79
Partien- und Stellungsverzeichnis  85
Problem- und Studienverzeichnis  86
Quellen, Abkürzungen und Abbildungsverzeichnis  86
Paul Müller-Breil (1921–2004), von Hanspeter Marti  89
Nachwort des Herausgebers  91
Leseprobe... (erfordert den Acrobat Reader, der hier  gratis heruntergeladen werden kann: get acrobat reader )

Bestellungen

Das Buch kann direkt beim Herausgeber bestellt werden: voellmy_buch@chesshistory.com.

Der Preis ist nachstehender Tabelle zu entnehmen. Versand- und Verpackungskosten sind bereits einberechnet.

Schweiz
 28 Franken
Europa
 20 Euro
Übersee
 24 Euro


(c) Richard Forster, 5. März 2005